NATIONAL MOUNTAIN DAY

Der NMD ist für mich einen der schönsten Conteste, ja ich kann sagen es ist der spannenste Contest. Es geht in der Regel sehr ruhig zu und her, kein „Elbögeln“ und Verdrängen. Im Gegenteil man nimt gross Rücksicht aufeinander, will man doch schlussendlich ein gültiges QSO im Log, und da dürfen sich keine Fehler, auf beinden Seiten entstehen.
Durch die verschiedenen individuellen Zielsetzungen gibt es auch keine Gewinner oder gar Verlierer. Im Vordergrund steht Natur, Technik und Kollegialität untereinander

Der National Mountain Day wird für Funkamateure sowie Empfangsamateure in der Schweiz ausgeschrieben. Er findet jedes Jahr am dritten Sonntag im Juli von 0600 UTC bis 0959 UTC statt. Die Teilnehmer stellen Verbindungen in CW mit Stationen in der Schweiz und im Ausland her. Das Reglement gibt es hier.

Für NMD Stationen (/p) gelten folgende Bestimmungen:

  • Der Standort muss mindestens 800 Meter über Meer liegen
  • Der Anschluss ans öffentliche Elektrizitätsnetz ist untersagt
  • Die gesamte Stationseinrichtung darf höchstens sechs Kilogramm wiegen (Details s. Reglement)

Die jeweiligen Ranglisten sind auf der Webseite der NMD Kommission zu finden hier