Schalt-Netzteil entstören

Die Kurzwelle hat sich verändert. Ruhige Bänder ohne Störungen sind in städtischer Umgebung oft nur noch ein Wunschtraum.

Störungsemissionen von Schattnetzteilen, Energiespartampen. Fotovoltaikanlagen und PLC verderben Funkamateuren und SWL immer mehr den Spaß an der Kurzwelle.

Die Ökodesign-Richtlinie der EU verlangt nach energieeffizienten Geräten und Leuchtmitteln, die technisch nur durch getaktete Strom- Versorgungen zu realisieren sind.

Schalt- Netzteile haben lineare Stromversorgungen verdrängt.

Immer mehr Geräte im Haus erzeugen ungewollt hochfrequente Störemissionen.

Grundwissen über EMV nutzt dem Funkamateur.

So lassen sich zumindest im eigenen UmfeldelektromagnetischeStörungen er- kennen und beseitigen, oder zumindest reduzieren.

Und hiermit sind wir beim Thema angelangt, worauf sich dieser Vortrag bezieht.

Zudem verschwindet der “Selbstbau” im Amateurfunk-Wesen mehr und mehr, da Geräte und Zubehör so günstig wie noch nie zu kaufen waren. Somit können wir, oder müssen wir, wieder selbst Hand-Anlegen, um diese Störquellen (Schaltnetzteile) zu eliminieren.

Hier gehts zum Vortrag (PDF)